Veranstaltungen

Welche Schule braucht die Wirtschaft? – ClubKontrovers

16. August 2016

Welche Schule braucht die Wirtschaft? Darüber diskutieren Brunhild Kurth, Sächsische Staatsministerin für Kultus, und Dr. Jens-Uwe Meyer, Innovationsexperte und Unternehmer, im Club International Leipzig.

Anmeldung bis 12.08. 2016

Wirtschaft und Gesellschaft stehen vor neuen Herausforderungen: Demografischer Wandel, Digitalisierung, Globalisierung, Grenzen des Wachstums – das sind die wichtigsten Parameter, die unsere Welt weiter dramatisch verändern werden. Wandeln wir uns von der Wissens- zur Anwendungsgesellschaft, in der Kreativität, Innovation und individuelles Engagement zunehmend gefragt sind? Wird das klassische Schulsystem mit seinen Lehrplänen diesem Wandel gerecht? Was müssen Schüler lernen, deren künftige Arbeitswelt von immer mehr Robotern beherrscht wird? Brauchen wir mehr Vielfalt in der Bildung, alternative Schulformen, die heute noch belächelt werden? Diskutiert wird außerdem mit weiteren Vertretern verschiedener Schulsysteme und dem Publikum. Im Anschluss besteht die Gelegenheit, bei einem lockeren Get Together mit Buffet und Getränken, die spannenden Aspekte des Themas weiter zu vertiefen.

Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Wolfgang Kenntemich, Direktor Europäisches Institut für Qualitätsjournalismus EIQ, nach einer Begrüßung von Prof. Rayan Abdullah, Vizepräsident Club International und EIQ-Vorstand.

Welche Schule braucht die Wirtschaft? Zusammenfassung ClubKontrovers vom 16.08.2016

Hier ein paar Eindrücke